Der neue Trikotsponsor Dominik Funk (vorne rechts) von Aktivere bei der Trikotübergabe an den 1. Vorstand Sven Wagner (vorne links) mit Spielern der zweiten und dritten Mannschaft beim Saisonauftakt in Mintraching.

Neue Saison, neuer Trikotsponsor

Ab sofort stellt der TTC Garching „aktivere“ Spieler

Die vergangene Saison abgebrochen, das erste Derby zwischen zweiter und dritter Mannschaft in Mintraching – Corona wirbelte auch den Spielplan des TTC Garching gehörig durcheinander. Denn zum ersten Spieltag hatte die Stadt Garching die Turnhalle der Grundschule Ost, in der der TTC eigentlich seine Heimspiele austrägt, noch nicht freigegeben. Doch die Freunde des FC Mintraching gewährten den TTC-lern Obdach. „Wir hätten ja auch mit einem anderen Gegner angefangen oder das Spiel verschoben“, erklärte Sven Wagner, erster Vorsitzender des TTC. „Aber die Statuten
schreiben nun einmal vor, dass Derbys immer zu Saisonanfang gespielt werden müssen, um eventuellen Wettbewerbsverzerrungen vorzubeugen.“
Geschadet hat es den Garchinger Tischtennisspielern aber offensichtlich nicht: Die Mannschaft konnte im ersten Bezirksligaspiel in der Geschichte des TTC als Aufsteiger gleich einen Sieg feiern. Die zweite Mannschaft setzte sich in ihrer Liga mit zwei Siegen gleich an die Tabellenspitze. Und im Bezirkspokal der Bezirksklassen sind sowohl die zweite als auch die dritte Mannschaft souverän eine Runde weiter gekommen.
Kein Wunder, sind sie seit dieser Saison bei jedem Spiel die „aktivere“ Mannschaft: So steht es auf ihren neuen Trikots, die ihnen Physiotherapeut und Heilpraktiker Dominik Funk, Inhaber der Garchinger Physiotherapie-Praxis Aktivere, gestellt hat. Der neue Sponsor freut sich auf eine spannende Saison und hofft, dass die Tischtennisspieler der Universitätsstadt auch weiterhin eine gute Figur machen: „Ich freue mich, dass ich den TTC unterstützen und damit ein bisschen dazu beitragen kann, dass sie dank ihrer tollen Nachwuchsarbeit den Kindern ein zusätzliches sportliches Freizeitangebot zu den großen Sportarten wie Fußball bieten.“